Willkommen ...

... auf dem Blog der LWL-Archäologie für Westfalen. Mit unseren Beiträgen informieren wir über unsere Arbeit, über die aktuellsten Ausgrabungen und neuesten Erkenntnisse aus allen Regionen Westfalens und allen Fachgebieten.
 
Wir wünschen viel Spaß beim Lesen und freuen uns auf viele Besucher sowie angeregte Diskussionen!

Hagen, Hohenhof. Blick aus dem Garten auf die Villa. Im Vordergrund das 2019 freigelegte Fundament, das auf den Gartenplänen in dieser Form nicht verzeichnet ist. – Foto: LWL-AfW Olpe/M. Baales.

05.02.2020

Aufruf an die Hagener Bürgerschaft

Suche nach Fotos aus den „dark ages“ des Hohenhofs

Seit 2019 beschäftigt sich die LWL-Archäologie für Westfalen, Außenstelle Olpe, in Person von Dr. Eva Cichy mit der Geschichte der Gartengestaltung des Hohenhofs. Den Hohenhof bei Hagen-Eppenhausen hatte sich der Kunstmäzen Karl Ernst Osthaus (1874-1921) zu Beginn des 20. Jahrhunderts von Henry van de Velde (1863-1957) bauen lassen; er zählt zu einem der bedeutenden Baute ...

mehr...

Attendorn (Kr. Olpe). Auffindesituation der Splitterschutzzelle Anfang Januar 2020. – Foto: LWL-AfW Olpe / T. Poggel.

07.01.2020

Archäologischer „Beifang“

Eine Splitterschutzzelle des Zweiten Weltkrieges in Attendorn (Kr. Olpe)

Der Zweite Weltkrieg hat zahlreiche militärische und zivile Relikte hinterlassen, die mit archäologischen Methoden untersucht und dokumentiert werden können. Bei ihrer täglichen Arbeit beschäftigen sich Archäologen und Grabungstechniker mit verschiedenen Lagern, Kampfstellungen, Erschießungsplätzen und Flugzeugwracks, aber vor allem mit Bauten des Luftsc ...

mehr...