Die Bibliothek

Die LWL-Archäologie für Westfalen unterhält eine wissenschaftliche Spezialbibliothek mit den Schwerpunkten westfälische Archäologie, Vor- und Frühgeschichte, Provinzialrömische Archäologie, Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit. Sie umfasst ca. 50.000 Bände und 210 laufend gehaltene Zeitschriften und Jahrbücher.

Durch Ankauf und Tausch von hauseigenen Publikationen mit 280 europaweiten Tauschpartnern wird der Bestand beständig erweitert und somit den Bibliotheksnutzern die aktuellste archäologische Literatur zur Verfügung gestellt. Mit den computergetützten Besucherarbeitsplätzen erfüllt die Bibliothek die Erwartungen der Nutzer an eine moderne Bibliothek.

Über das LWL-Bibliotheksportal steht der komplette Bestand allen interessierten Lesern  zur Verfügung.

Service

Die Bibliothek ist montags bis donnerstags von 8.30 bis 16.30 Uhr sowie freitags von 8.30 bis 12.30 Uhr für externe Leser geöffnet. Da es sich um eine Präsenzbibliothek handelt, ist eine Ausleihe der Bücher nicht möglich. Eine Kopiermöglichkeit ist im Haus vorhanden. Eine telefonische Voranmeldung ist erwünscht.