Die erste archäologische Ausgrabung auf dem Gelände eines ehemaligen KZs in Deutschland

13.05.2020

Endlich umfassend publiziert

Am 11.5.2017 – also ziemlich genau vor 3 Jahren – veröffentlichten wir hier einen Bericht unseres Grabungstechnikers Thomas Poggel M.A. über die Abholung von Funden, die bei der Grabung 1990/91 im KZ-Außenlager Witten-Annen geborgen worden waren. Sie waren mehr schlecht als recht in Witten gelagert und wurden von …

Kategorien: Außenstelle Olpe · Publikationen

Rettungsgrabung auf Wittgensteiner Acker

24.04.2020

Überraschender Grabungsbefund bei Bad Berleburg-Aue (Kr. Siegen-Wittgenstein)

Die Landschaft jenseits (d.h. östlich) des Rothaargebirges – das Wittgensteiner Land – gilt zumindest ab der Vorrömischen Eisenzeit als eine besondere südwestfälische Siedlungskammer. Auf den Ackerflächen hat vor allem Hans Günter Radenbach aus Bad Berleburg zahlreiche auf Siedlungen und Gräberfelder verweisende Oberflächenfundstellen der letzten …

Kategorien: Außenstelle Olpe · Aktuelle Grabungen

Archäologie der Moderne

04.03.2020

Ein Luftschutzbunker in der Siegener Innenstadt

Kürzlich war an dieser Stelle die Rede von einer Splitterschutzzelle, dem kleinsten Vertreter verschiedener Luftschutzbauten. Im Zuge eines Neubauprojektes in der Siegener Innenstadt müssen nun Teile eines Tiefbunkers des Zweiten Weltkrieges weichen, der einst über 500 Menschen Schutz bot. Mitarbeiter der Außenstelle Olpe begaben sich …

Kategorien: Außenstelle Olpe · Neufunde

Abgesagt!

04.03.2020

Jahrestagung der LWL-Archäologie entfällt

Wegen der aktuellen Nachweise des Coronavirus sehen wir uns gezwungen, unsere geplante Fachtagung „Archäologie in Westfalen-Lippe“ am 9.3.2020 in der Münsteraner Speicherstadt leider abzusagen. Unser Anliegen ist, jedes Risiko für Ihre Gesundheit zu vermeiden. Nach sorgfältigem Abwägen sehen wir uns daher zu dieser Sicherheitsmaßnahme veranlasst. Wir bedauern …

Kategorien: Außenstelle Olpe · Veranstaltungen

Aufruf an die Hagener Bürgerschaft

05.02.2020

Suche nach Fotos aus den „dark ages“ des Hohenhofs

Seit 2019 beschäftigt sich die LWL-Archäologie für Westfalen, Außenstelle Olpe, in Person von Dr. Eva Cichy mit der Geschichte der Gartengestaltung des Hohenhofs. Den Hohenhof bei Hagen-Eppenhausen hatte sich der Kunstmäzen Karl Ernst Osthaus (1874-1921) zu Beginn des 20. Jahrhunderts von Henry …

Kategorien: Außenstelle Olpe · Projekte

Archäologischer „Beifang“

07.01.2020

Eine Splitterschutzzelle des Zweiten Weltkrieges in Attendorn (Kr. Olpe)

Der Zweite Weltkrieg hat zahlreiche militärische und zivile Relikte hinterlassen, die mit archäologischen Methoden untersucht und dokumentiert werden können. Bei ihrer täglichen Arbeit beschäftigen sich Archäologen und Grabungstechniker mit verschiedenen Lagern, Kampfstellungen, Erschießungsplätzen und Flugzeugwracks, aber vor allem mit Bauten des …

Kategorien: Außenstelle Olpe · Neufunde

Ältester Hausgrundriss des Sauerlandes entdeckt

06.11.2019

Archäologische Grabungen bei Attendorn (Kr. Olpe)

Die Vorrömische Eisenzeit ist im Sauerland eigentlich gut vertreten; es gibt mehrere Wallburganlagen, die in letzter Zeit immer mehr Material aus den letzten Jahrhunderten vor Christi Geburt liefern (es werden sogar „neue“ entdeckt), und auch Höhlen, z.B. im Hönnetal, mit einem reichen Fundstoff aus dieser …

Kategorien: Außenstelle Olpe · Aktuelle Grabungen

Richtfest am Schutzbau der Ausgrabung „Gerhardsseifen“

11.10.2019

Eisenzeitliche Verhüttungsstelle bei Siegen unter „Dach und Fach“

Wider Erwarten reißt der Himmel auf und die Sonne scheint über dem Siegerland. Auf einem geschotterten Parkplatz nahe des Fußballplatzes des SUS-Niederschelden bei Siegen finden sich um 14 Uhr am Donnerstag, den 10. Oktober, zahlreiche Menschen ein. Vielleicht sind auch Fußballfans darunter, aber …

Kategorien: Außenstelle Olpe · Projekte

Eisenzeit – Bergland zwischen Kelten und Römern

17.07.2019

Sonderausstellung im Museum der Wendener Hütte

In den letzten Jahren hat sich unsere Kenntnis zur Besiedlungsgeschichte des südwestfälischen Berglandes deutlich verbessert. Besonders die Vorrömische Eisenzeit ist mit der erstmaligen Entdeckung und Untersuchung von Siedlungsstellen im Hochsauerland oder auch im Kreis Olpe sowie besonders mit den Forschungen zum bedeutenden eisenzeitlichen Montanrevier des …

Kategorien: Außenstelle Olpe · Veranstaltungen

Eine Brücke unter der Brücke

04.07.2019

Fund einer hölzernen Jochbrücke an der Lippe

Unter dem Titel „Erlebensraum Lippeaue“ finden in Hamm zurzeit zahlreiche Baumaßnahmen statt. Hiermit kommt die Stadt dem Förderaufruf „Grüne Infrastruktur NRW“ der Landesregierung nach und sorgt für eine ökologische und infrastrukturelle Aufwertung des städtischen Lippebereichs. Im Rahmen dieses Maßnahmenpaketes werden auch neue Erdleitungen verlegt, …

Kategorien: Außenstelle Olpe · Aktuelle Grabungen