Von der Stadtbefestigung bis zum Friedhof

20.06.2016

Dem Warburger Burgberg auf den Zahn gefühlt

Die bewegte Vergangenheit des Warburger Burgbers können die Archäologen bis heute auch im Boden ablesen, wo die Spuren der Geschichte erhalten geblieben sind. Dort, wo Bauarbeiten für Bauprojekte die Erde öffnen, sind die Ausgräber jetzt ebenfalls mehrfach zur Stelle gewesen, um die Zeugnisse der …

Kategorie: Mittelalter- und Neuzeitarchäologie

Stelle frei !

14.06.2016

Außenstelle Olpe sucht Bewerber/in für das „Freiwillige Jahr in der Denkmalpflege“

Seit einigen Jahren arbeitet die Außenstelle Olpe nun bereits erfolgreich mit jungen Menschen zusammen, die ein praktisches Jahr in der Archäologischen Denkmalpflege absolvieren wollen. Manche nutzen dies als Vorbereitung für ihr Archäologiestudium, andere wollen einfach vor dem "Ernst des Lebens“ …

Kategorien: Außenstelle Olpe · Hinter den Kulissen

Zwei "neue" Hefte "Frühe Burgen in Westfalen"

14.06.2016

Neuauflagen zum Wilzenberg (Schmallenberg) und zur Eresburg (Marsberg)

Die Reihe "Frühe Burgen in Westfalen" der Altertumskommission des LWL erfreut sich großer Beliebtheit. In mehr als 30 Heften werden hier bedeutende ur- und frühgeschichtlichen Wehranlagen aus Westfalen einem interessierten Publikum vorgestellt. Alle zur Verfügung stehenden Informationen, teilweise um neuvermessene Grundpläne ergänzt, sind …

Kategorien: Außenstelle Olpe · Publikationen

Neuer Aussichtsturm auf dem Altenberg bei Müsen

14.06.2016

Mittelalterliches Montanensemble runderneuert

Lange Jahre stand auf dem Altenberg bei Müsen / Littfeld ein hölzerner Aussichtsturm, der einen schönen Rundblick über das Gelände des mittelalterlich-neuzeitlichen Bergbauareals ermöglichte. Der Zahn der Zeit ging auch hier nicht spurlos vorbei, doch konnte durch den Verein Altenberg und Stahlberg e.V. und dank vieler Spender nun …

Kategorie: Außenstelle Olpe

„Das Schlagwort Archäologie hat mich sofort angezogen!“

02.06.2016

Steffen Elferich und Marie-Elle Sebode über ihren Bundesfreiwilligendienst im Zentralen Fundarchiv

Als der 19-jährige Steffen Elferich die Einsatzstellensuche des Onlineportals des Bundesfreiwilligendienst (BFD) durchscrollte, fühlte er sich bei der LWL-Archäologie für Westfalen sofort am Ziel. Als Geschichtsinteressierter konnte er sich eine Arbeit in diesem Feld gut vorstellen, wollte er doch das …

Kategorien: Zentrale Dienste · Hinter den Kulissen

Überraschung!

01.06.2016

Reiche Hofstellen des 1.-5. Jahrh. n. Chr. in Salzkotten-Scharmede

Es gab keine eindeutigen Hinweise auf einen vorgeschichtlichen Fundplatz, als am westlichen Ortsrand von Scharmede Anfang April mit dem Bau des neuen Sportplatzes begonnen wurde. Die Überraschung war groß, als bei einer Kontrolle des Oberbodenabtrages zahlreiche Scherben zutage kamen.

Kategorien: Außenstelle Bielefeld · Aktuelle Grabungen

2. Generation der Korea-Einwanderer

30.05.2016

TV-Doku: Zwischen den Kulturen und beruflichen Erfolgen

Sie ist die einzige archäologische Restauratorin mit koreanischen Wurzeln in ganz Deutschland. Da ist sich Woon-Kyong Kim, der Reporter vom koreanischen Sender YTN World, sehr sicher. Er hat wochenlang recherchiert, um ganz besondere junge Menschen aus der 2. Generation koreanische Einwanderer zu finden. Beim …

Kategorie: Zentrale Dienste

„Die frühe Baugeschichte der Abdinghofkirche aus dem Blickwinkel der Archäologie“

23.05.2016

Vortrag von Dr. Sven Spiong, 24. Mai, 19.00 Uhr, Paul-Gerhard-Haus, Am Abdinghof 5, Paderborn

Die Basis für die Rekonstruktion der frühen Baugeschichte der Klosterkirche St. Peter und Paul (Abdinghofkirche) sind die Ausgrabungen von Bernhard Ortmann in den 40er und 50er Jahren. Die Ergebnisse, die Ortmann in seiner Dissertation vorgelegt hat, sind …

Kategorien: Außenstelle Bielefeld · Veranstaltungen

Sammelband zur eisen- und kaiserzeitlichen Besiedlung des Saatentals

23.05.2016

Band 281 der Reihe "Universitätsforschungen zur prähistorischen Archäologie"

Am Westrand von Paderborn in der Flur „Saatental“ wurde 1998 bis 2003 eine Fläche von über 76.000 m2 untersucht. Die Grabungen wurden unter Fachaufsicht der LWL-Archäologie für Westfalen, Aussenstelle Bielefeld und der Trägerschaft der Stadt Paderborn durchgeführt. Personal wurde im Rahmen von ABM- …

Kategorien: Außenstelle Bielefeld · Publikationen