Ehrenamt sei Dank!

01.09.2017

Weitere Erforschung einer mittelalterlichen Hofstelle bei Welver-Scheidingen, Kr. Soest

Manch einer trainiert den örtlichen Sportverein, manch anderer engagiert sich in der Jugendarbeit. Ein weiterer ist bei der Tafel aktiv oder gibt Deutschkurse für Flüchtlinge. Nur schätzungsweise Wenige bringen das Thema „Ehrenamt“ mit Archäologie in Verbindung. Doch viele freiwillig und unentgeltlich Tätige …

Kategorien: Außenstelle Olpe · Aktuelle Grabungen

Achtung Experiment – Teil 7

14.08.2017

Jetzt wird es ernst ...

In Zeiten des sogenannten Atomausstiegs oder der aktuellen Diskussion über die Bedeutung des Diesel-Kraftstoffs als Treibstoff rücken regenerative Energieträger wieder in den Fokus. Während dabei der Wind-, Sonnen- und Wasserkraft die zukünftig größte Bedeutung beigemessen wird, scheint der wichtigste Energieträger der Menschheitsgeschichte in Vergessenheit geraten zu …

Kategorien: Außenstelle Olpe · Projekte

Überraschung im Bohrkern

08.08.2017

Wallburg Kindelsberg im Siegerland deutlich älter als gedacht

Der Kindelsberg östlich von Kreuztal im Siegerland ist nicht nur eine weithin sichtbare Landmarke. Er ist ein regional beliebtes Ausflugsziel und ziert das Logo jeder Bierflasche der Krombacher Brauerei.

Auch für die Archäologie ist der Berg bedeutend, wurde er doch zu unbekannter Zeit …

Kategorien: Außenstelle Olpe · Aktuelle Grabungen

Neue Publikation: Eisenzeitliche Siedlung bei Brilon-Madfeld (HSK)

08.08.2017

BA-Arbeit von Andreas Knäpper publiziert

2006 wurde bei der Kontrolle des Baufeldes für eine neue Windkraftanlage auf dem Briloner Hochplateau bei Madfeld eine eisenzeitliche Siedlung entdeckt. Unter den zahlreichen Befunden der kleinen Fläche stechen einige besonders tiefe Gruben hervor, über deren Zweck noch keine letzte Klarheit herrscht. Waren es Brunnen?

Kategorien: Außenstelle Olpe · Publikationen

Achtung Experiment – Teil 6

04.08.2017

Ausheizen des Ofennachbaus

Es regnet. Während  sich die meisten Museumsbesucher im LWL-Freilichtmuseum Hagen in die zahlreichen Werkstätten flüchten, schaufeln sieben Archäologen unter freiem Himmel. Sie gehören zur Forschungskooperation aus LWL-Archäologie für Westfalen, Deutschem Bergbau-Museum Bochum, LWL-Freilichtmuseum Hagen sowie der Ruhr-Universität Bochum. Ihr Forschungsvorhaben ist der Nachbau und der Betrieb eines Verhüttungsofens, …

Kategorien: Außenstelle Olpe · Projekte

Zwei neue Publikationen zur Ur- und Frühgeschichte in Südwestfalen

03.08.2017

Übersichten zu Geseke/Hellwegraum sowie Sauer- und Siegerland

Im Juli 2017 sind zwei Übersichtspublikationen erschienen, die unseren aktuellen Kenntnisstand zur südwestfälischen Ur- und Frühgeschichte behandeln.

Zunächst war Geseke im Hellwegraum (Kr. Soest) Thema. Im ersten Band der "Geschichte einer westfälischen Stadt" bieten wir einen Überblick zu den archäologischen Funden und Grabungen von der (jüngeren) …

Kategorien: Außenstelle Olpe · Publikationen

Spuren aus über 7000 Jahren: Archäologen sicheren umfangreiche Siedlungsreste

26.07.2017

Erneut eine Siedlung der ersten Bauern in Werl entdeckt

In Werl sind die Archäologen der Außenstelle Olpe des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) in den letzten Jahren immer wieder auf wichtige, bisher unbekannte archäologische Fundstellen gestoßen. Doch die jüngst abgeschlossene Grabung war nicht alltäglich. Die Archäologen entdeckten auf einer kleinen Baufläche fast …

Kategorien: Außenstelle Olpe · Aktuelle Grabungen

Achtung Experiment – Teil 5

26.07.2017

Notwendige Nachbesserungsarbeiten nach der Trocknungsphase

Geschützt unter einer hohen Traverse mit Plane steht er im LWL-Freilichtmuseum Hagen: Der Nachbau eines eisenzeitlichen Verhüttungsofens aus dem Siegerland. Eine Forschungskooperation aus LWL-Archäologie für Westfalen, Deutsches Bergbau-Museum Bochum, LWL-Freilichtmuseum Hagen, Ruhr-Universität Bochum sowie dem Römisch-Germanischen Zentralmuseum Mainz will mit diesem Nachbau die Verhüttung von …

Kategorien: Außenstelle Olpe · Projekte

Keine Sensation!

19.07.2017

Archäologischer Alltag in Rüthen (Kr. Soest)

Als zu Beginn letzten Jahres die Außenstelle Olpe der LWL-Archäologie für Westfalen über den geplanten Neubau eines Einfamilienhauses in Rüthen (Kreis Soest) informiert wurde, war schnell klar, dass archäologische Relikte bedroht sein könnten. Der Bauplatz „Unter den Eichen“ befand sich unmittelbar vor der mittelalterlichen …

Kategorien: Außenstelle Olpe · Aktuelle Grabungen